Firmenausflug DISA

Bei Nebel und Regen fuhren wir mit dem Postauto in die Stöckalp und von dort weiter mit der Gondelbahn auf die Melchsee-Frutt. In der Bergstation wurden wir von Martin Bucher empfangen, mit ihm begaben wir uns auf eine kleine Wanderung um den Melchsee. Auf dem Weg erzählte er uns, mit viel Herzblut und Humor, diverse Sagen rund um den mystischen Kanton Obwalden. Bevor wir uns wieder ins Tal begaben, genossen wir einen reichhaltigen Apéro im Pub Tutti Frutt. Nach einer kurzen Gondelfahrt zurück in die Stöckalp, marschierten wir zum Seilpark, wo wir uns zuerst mit feinen Älplermagronen stärkten. Anschliessend ging es, nach einer kurzen Instruktion, ab in luftige Höhen. Alle versuchten wagemutig die verschiedenen Parcours zu meistern, mal mit mehr, mal mit weniger Erfolg. Das Highlight des Parks war ein Pendel, dort liessen sich die ganz Mutigen unter uns, 12 Meter in die Tiefe stürzen. Es war toll, wie sich das ganze Team gegenseitig unterstützte, wenn einem doch etwas angst und bange wurde. Schlussendlich hat aber jeder als seinen Mut zusammengenommen und die Hindernisse mit Bravour gemeistert. Völlig durchnässt und etwas müde, jedoch voller schöner Erinnerungen, fuhren wir am späteren Nachmittag wieder mit dem Postauto zurück nach Sarnen.